Forum der Stadtbibliothek Ulm

Willkommen im Forum der Stadtbibliothek Ulm. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!.

Du bist nicht angemeldet.

#1 11.08.2018 13:39:52

WOE
Mitglied
Registriert: 12.04.2017
Beiträge: 59

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka.

Die SZ schreibt im Feuilleton vom 8. August: "Aus heutiger Sicht ist es wie eine archäologische Erfahrung einer Zeit, in der noch Utopien existierten." Heinrich Böll war just am Vorabend des sowjetischen Einmarschs nach Prag gereist, um auf Einladung des dortigen Schriftstellerverbands über den Reformprozess des "Prager Frühlings" zu diskutieren - am nächsten Tag galten ganz andere Argumente. Das Buch versammelt seine Tagebucheinträge aus diesen historisch bedeutsamen Tagen, dazu Fotos, die sein ihn begleitender Sohn aufgenommen hat, und einige spätere Interviews.

Die Anschaffung schiene mir lohnend.

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka. Heinrich Böll und der Prager Frühling. Hrsg. von Rene Böll. Mit einem einführenden Essay von Martin Schulze Wessel. Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln 2018. 219 Seiten, 20 Euro.

Mit besten Grüßen -

Wolfgang Öchsner

Offline

#2 14.08.2018 17:52:40

Boldis
Gast

Re: Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka.

> WOE schrieb:

> Die SZ schreibt im Feuilleton vom 8. August: "Aus heutiger Sicht ist es wie eine archäologische Erfahrung einer Zeit, in der noch Utopien existierten." Heinrich Böll war just am Vorabend des sowjetischen Einmarschs nach Prag gereist, um auf Einladung des dortigen Schriftstellerverbands über den Reformprozess des "Prager Frühlings" zu diskutieren - am nächsten Tag galten ganz andere Argumente. Das Buch versammelt seine Tagebucheinträge aus diesen historisch bedeutsamen Tagen, dazu Fotos, die sein ihn begleitender Sohn aufgenommen hat, und einige spätere Interviews.

Die Anschaffung schiene mir lohnend.

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka. Heinrich Böll und der Prager Frühling. Hrsg. von Rene Böll. Mit einem einführenden Essay von Martin Schulze Wessel. Verlag Kiepenheuer und Witsch, Köln 2018. 219 Seiten, 20 Euro.

Mit besten Grüßen -

Wolfgang Öchsner

Sehr geehrter Herr Öchsner,

das Essay ist in der Werkausgabe zu finden.
Da es sich zusätzlich ums Tagebucheinträge, Interviews und Fotos handelt, kann diese Anschaffung tatsächlich für uns lohnend sein.

Freundliche Grüße
Boldis

#3 15.08.2018 11:34:02

WOE
Mitglied
Registriert: 12.04.2017
Beiträge: 59

Re: Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka.

Sehr geehrte Frau Boldis,

danke für den Hinweis auf den Essay in der Werkausgabe!

Soweit ich der Rezension entnehmen konnte, bilden Fotos, Interviews und Texte in der neu erschienenen KiWi-Ausgabe eine integrale Einheit, die (im Vergleich zum reinen Essay) noch einmal einen umfassenderen Blick auf die Tage des Einmarschs ermöglicht. Sofern Sie sich zur Anschaffung entschließen, bin ich schon jetzt gespannt auf diesen Blick und Einblick!

Ich danke Ihnen für Ihre Mühe & herzliche Grüße!

Wolfgang Öchsner

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese durch von einer realen Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB