Forum der Stadtbibliothek Ulm

Willkommen im Forum der Stadtbibliothek Ulm. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!.

Du bist nicht angemeldet.

#1 08.03.2019 09:27:19

gfg
Mitglied
Registriert: 20.10.2018
Beiträge: 148

Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Obwohl ich einen einigermaßen performanten Rechner habe, lassen sich bestimmte Titel, wie z. B. die Frankfurter Allgemeine Zeitung, über die ohnehin schon nicht sehr bedienungsfreundliche Software Adobe Digital Editions nicht gut lesen. Die Suche nach einem Begriff dauert ewig und hängt sich regelmäßig auf, die Anzeigeoptionen sind selbst gegenüber dem kostenlosen Acrobat Reader nervig eingeschränkt, das Umblättern dauert ewig, wenn die Software nicht gleich komplett abstürzt. Jede Lokalzeitung lässt sich mit dem eben schon erwähnten kostenlosen Acrobat Reader besser lesen. So ist das Angebot praktisch unbrauchbar, zumindest aber so schlecht zu bedienen, dass man es lieber gleich bleiben lässt, oder auf das absolut notwendige Maß beschränkt.

Offline

#2 14.03.2019 13:07:01

Stefan Heimpel
Gast

Re: Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Sehr geehrter "gfg",

vielen Dank für Ihren Eintrag im Forum. Die Probleme sind uns leider bekannt. Wir haben diese bereits mehrmals unserem Dienstleister gemeldet. Es gibt hierfür keine kurzfristige Lösung . Ursache ist das verwendete digitale Rechtemanagement (DRM), dass sich nur in Verbindung mit ADE benutzen lässt. Ohne dieses DRM würden uns die Verlage überhaupt keine Zeitungen für die Onleihe zur Verfügung stellen.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings: Die Umstellung des zur Zeit verwendetetn DRMs von Adobe auf die Lösung eines anderen Anbieters ("Care" von TEA). Diese wird im Laufe des Jahres 2019 erfolgen, so unser Dienstleister.


Wir bitten, solange die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.


Mit freundlichen Grüßen

Stefan Heimpel

#3 12.05.2020 10:50:42

gfg
Mitglied
Registriert: 20.10.2018
Beiträge: 148

Re: Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Guten Tag Herr Heimpel,

nachdem wir nun Mai 2020 haben, möchte ich mich nach dem Stand der Ablösung des furchtbaren Adobe-DRM-Readers erkundigen. Der neue integrierte Reader, jedenfalls das Zoomen, funktioniert auf meinem Android-Tablet inzwischen ganz passabel, wenn er nicht gerade abstürzt. Das Lesen auf dem PC und mit dem ADE-Reader ist jedoch nach wie vor eine Qual. Ich schätze das Angebot der Onleihe sehr, gerade deshalb wünsche ich mir aber nichts sehnlicher als den Ersatz der digitalen Fehlgeburt des Adobe-Readers durch etwas Besseres.

Offline

#4 13.05.2020 12:47:15

Stöhr
Gast

Re: Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Sehr geehrter "gfg",

geplant ist, für die Onleihe die Funktion "Lesen im Browser" anzubieten. Dann entfällt der download, Medien können direkt im Browser online gelesen werden. Leider kann ich Ihnen noch nicht sagen, wann das bei der Onleihe Ulm eingeführt wird. Wir hoffen, daß es noch dieses Jahr möglich ist.

Vielleicht möchten Sie auch die kostenlose LeseApp "Pocketbook" auf Ihrem Tablet testen. Meiner Erfahrung nach funktioniert die besser als der integrierte Reader der Onleihe App. Sie brauchen dann aber eine Adobe ID.

Mit freundlichen Grüßen,
Martina Stöhr

#5 06.07.2020 18:43:03

Stips
Mitglied
Registriert: 06.07.2020
Beiträge: 8

Re: Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Zwischenfrage: Habe ich das richtig verstanen, man kann die Frankfurter Allgemeine Zeitung (und andere Zeitungen?) per onleihe lesen? Das wäre ja super.

Offline

#6 06.07.2020 18:49:14

gfg
Mitglied
Registriert: 20.10.2018
Beiträge: 148

Re: Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Ja, das geht. Ich lese sie bevorzugt auf dem Tablet, das geht deutlich angenehmer, als mit Adobe Digital Editions auf dem PC. Die Onleihe ist wirklich eine großartige Bereicherung der ohnehin schon gut ausgestatteten Stadtbücherei.

Offline

#7 06.07.2020 18:56:49

Stips
Mitglied
Registriert: 06.07.2020
Beiträge: 8

Re: Adobe Digital Editions - eine Zumutung

Danke für die Rückmeldung, schau mir die onleihe auf jeden Fall mal an, war sonst eher Fan des gedruckten Wortes =)

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB